BUGA 2021 – Blütenträume in Erfurt

BUGA 2021 – Blütenträume in Erfurt

Für die BUGA 2021 hat sich der egapark Erfurt zu einem „Garten der unendlichen Erlebnisse“ herausgeputzt. Auf dem  36 Hektar großen Freizeit- und Gartenpark verschmilzt die Architektur der 60erJahre mit einer einmaligen gartenbaulichen Gestaltung. Hier finden Sie  Europas größtes ornamental bepflanztes Blumenbeet, anregende Gartenideen, neu gestaltete Themengärten und vieles mehr. Es wurde im Rahmen der BUGA nicht nur der egapark zur Attraktion gemacht. Auch der über den Dächern der Erfurter Altstadt thronende Petersberg mit seiner Festung wurde für seine Besucher in ein Blumenmeer verwandelt.

 Dienstag, 17.08.2021

Mit unserem gemütlichen Reisebus bringen wir Sie heute nach Erfurt. Am Nachmittag macht Hildi aus Erfurt Sie mit Ihrer schönen Stadt bekannt. Sie zeigt Ihnen die geschichtsträchtige und architektonisch wunderschöne Altstadt mit der Krämerbrücke, dem Dom und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Nach dem Sie im 4*Best Western Plus Hotel Exelcior Ihre Zimmer bezogen haben, treffen Sie sich zum Abendessen in einem gemütlichen Restaurant zum Abendessen.

Mittwoch, 18.08.021

Nach dem gemeinsamen Frühstück verbringen Sie den heutigen Tag im egapark. Hier erleben Sie eine Gartenschau der Superlative, einen blühenden Sommer unter freiem Himmel. In neu gestalteten Themengärten finden Sie Neuzüchtungen und viele Ideen zum Nachmachen, sei es auf dem Balkon oder im Garten. Ein Höhepunkt auf dem Gelände ist der riesige Rosengarten. Hier finden Sie ein harmonisches Zusammenspiel von Rosen, Stauden und Zwiebelblumen. Lassen Sie sich von der Fülle der unterschiedlichsten Blüten, Farben und Düfte verzaubern. Das Abendessen genießen Sie in einer urigen Gaststätte.

Donnerstag, 19.08.2021

Am heutigen Tag haben Sie die Möglichkeit, die Außenstandorte der BUGA zu erkunden.  Die Zitadelle auf dem Petersberg zählt zu den größten, erhaltenen Stadtfestungen Europas. Wo einst Kelten und Germanen siedelten und Mönche wandelten, können Sie durch ein Blumenmeer, dekorative Hecken und sich im Wind wiegende Gräser schlendern. Im mittelalterlichen Küchengarten erhalten Sie Einblick in den Wissensschatz von Nonnen und Mönchen zu Heilpflanzen, Kräutern und Küchengewächsen. Entdecken Sie den Bienenlehrpfad oder den ungewöhnlich bepflanzten Festungsgraben. Ein weiterer interessanter Außenstandort  ist die Geraaue. Entlang des kleinen Flusses Gera entstand ein zusammenhängender Landschaftspark, der ein grünes Band von der Innenstadt bis in das nördliche Stadtgebiet zieht. Dieses neu geschaffene, naturnahe Idyll ist für die Erfurter und ihre Gäste ein wunderschöner Ort zur Entspannung und Erholung. Das Abendessen  nehmen Sie wieder in einem netten Restaurant ein.

 Freitag, 20.08.2021

Nach dem Frühstück bringen wir Sie zur Leuchtenburg – der “Königin des Saaletals”. Vierhundert Meter über dem Tal gelegen, ist sie die schönste Höhenburg Deutschlands. Hier werden Sie bei einer Führung durch die Burg in längst vergangene Jahrhunderte versetzt. Bei einer Führung durch die Porzellanwelten zeigt man Ihnen die Facetten des “Weißen Goldes” aus ganz neuen Perspektiven. Nach dem Mittagessen geht es dann mit dem ein oder anderen Souvenir in Ihrer Tasche wieder nach Hause.

Termin: 17.08. – 20.08.2021

Preis:    474 € pro Person im Doppelzimmer
                90 € Einzelzimmerzuschlag

 Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Haustürabholung
  • 3 ÜN mit Frühstücksbüfett im 4*Best Western Plus Hotel Exelcior in Erfurt
  • 3 x Abendessen in einem gemütlichen Restaurant
  • 2 stündige Stadtführung in Erfurt
  • 1 x 2-Tageskarte für egapark und Petersberg
  • Eintritt Leuchtenburg
  • 2 stündige Burg- und Porzellanweltenführung
  • Kulturförderabgabe

Mindestteilnehmerzahl:       18

ungefähre Gruppengröße:   30

 

Absagefrist durch den Reiseveranstalter: Falls die Mindesteilnehmerzahl für diese Reise bis zum 13.07.2021 nicht erreicht werden sollte, behalten wir uns vor, an diesem Termin die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten.

Hinweise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Oft sind Sehenswürdigkeiten leider nicht barrierefrei. Auch manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen insbesondere für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung leider nicht geeignet.