Potsdamer Schlössernacht und mehr ….

Potsdamer Schlössernacht und mehr ….

Kommen Sie mit und erleben Sie diese schöne Stadt bei Tag und bei Nacht.
Potsdam ist eine Stadt mit 1000-jähriger Vergangenheit. Sie war Residenz- und Garnisonsstadt preußischer Könige, Hof-, Militär- und Behördenstadt. Die nüchterne Toleranz der Preußen, die Andersgläubige und Ausländer immer gern aufnahmen, begründeten damit den wirtschaftlichen Aufschwung, der sich noch immer im Potsdamer Stadtbild spiegelt. Aus einer Bezirkshauptstadt der DDR wurde nach der Wende die Hauptstadt des neuen Bundeslandes Brandenburg.

Freitag: 18.08.2019

Am frühen Nachmittag bringen wir Sie in unserem komfortablen Reisebus von Görlitz  nach Potsdam, wo Sie im 4*Hotel Wyndham Garden einchecken. Das Hotel liegt im schönen Grüngürtel am Rande Berlins und ist mit seinem stilvollen und modernem Design ein Ort zum Entspannen. Am Abend werden Sie von einem romantisches Spektakel auf der Havel verzaubert. Nach der Begrüßung an Bord mit einem Glas Sekt, stechen Sie zu einer dreistündigen Korsofahrt, bei der Sie in die Zeit Friedrich des Großen entführt werden, in See . Vom Potsdamer Hafen aus, entlang königlicher Gärten, gleitet der Schiffskonvoi der Weissen Flotte Potsdam in den Sonnenuntergang, um sich in Sacrow zum ersten Höhepunkt des Abends einzufinden. Das klassische Blechbläserkonzert vor der mit Fackeln illuminierten Heilandskirche stimmt Sie festlich auf die sich anschließende Vorbeifahrt an majestätisch erleuchteten Hohenzollernschlössern und tanzenden Elfen am Ufer des Jungfernsees ein. Krönender Abschluss ist ein barocker Feuerregen von der Glienicker Brücke, der die Havel in ein romantisches Lichtermeer verwandelt. Bei einem festlichen Schlösser-Menü erleben Sie diesen Abend mit allen Sinnen.

Sonnabend: 19.08.2019

Nach einem gemütlichen Frühstück lernen Sie Potsdam kennen. Hier denken die meisten Besucher sofort an das Schloss Sanssouci – dabei hat die Landeshauptstadt so viel mehr zu bieten. Erleben Sie bei einer geführten Stadtrundfahrt das Stadtschloss, das Museum Barberini, das alte Rathaus, die Nikolaikirche, die russische Siedlung Alexandrowka und das Holländische Viertel. Im Anschluss können Sie die Stadt auf eigenen Füßen erkunden. Am Abend erleben Sie die 21. Potsdamer Schlössernacht. Der berühmte UNESCO-Welterbe-Park Sanssouci verwandelt sich in einen wahren Sommernachtstraum. Freuen Sie sich auf eine Inszenierung der Extraklasse. Durch spektakuläre Lichtarragements und Visualisierungen, künstlerische und kulinarische Vielfalt, sowie ungebremsten Ideenreichtum verwandelt sich der Park zu einer einmaligen Kulisse. Diese Nacht wird für Sie zu einem unvergesslichem Erlebnis.

Sonntag: 20.08.2019

Nach einem späten Frühstück führt sie der Heimweg über den Spreewald. In Burg besuchen Sie die historische “Alte Ladenstraße”, hier können Sie in Erinnerungen an die Kindheit schwelgen. Nach Kaffee und Kuchen treten Sie dann die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 2 ÜN mit Frühstücksbuffet im 4*Hotel Wyndham Garden Hennigsdorf
  • 3-stündige Schifffahrt mit 3-gängigem Schlössermenü
  • 2-stündige Stadtführung in Potsdam
  • Eintritt 21. Potsdamer Schlössernacht
  • Führung “Alte Ladenstraße” und Kaffeegedeck in Burg

Termin: 16.08. – 18.08.2019

 Preis:      320 Euro pro Person im Doppelzimmer
40 Euro Einzelzimmerzuschlag

Mindestteilnehmerzahl:    18
ungefähre Gruppengröße: 30

Absagefrist durch den Reiseveranstalter: Falls die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise bis zum 15.06.2019 nicht erreicht werden sollte, behalten wir uns vor, an diesem Termin die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten.

Hinweise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Oft sind Sehenswürdigkeiten leider nicht barrierefrei. Auch manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätseinbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen insbesondere für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung leider nicht geeignet.