Schlesische Schlösserwelt

Schlesische Schlösserwelt

In Fortsetzung unserer jährlich stattfindenden Schlösserfahrt, erleben Sie auch 2019 wieder mit uns zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser östlich der Neiße.

Neben den schon bekannten Schlössern im Hirschberger Tal erwarten uns noch unzählige Schlösser in Schlesien, in denen Geschichte geschrieben wurde, bedeutende Menschen gelebt haben und die heute wieder für die Öffentlichkeit begehbar wurden. Wir werden uns außerdem in die reizvolle Landschaft des Waldenburger Berglandes und des Eulengebirges begeben.

Am 1. Tag entdecken wir das Schloß Kroitsch/ Krotoszyce (südlich von Liegnitz) in dessen Umgebung 1813 die Schlacht an der Katzbach statt fand. Danach besuchen wir das Herrenhaus in Murawa / Muhrau und erfahren einiges über die Wiederbelebung dieser Anlage, die in den Händen von Melitta Sallai (geb. von Wietersheim Kramsta) ein besonderer Begegnungsort und ein Segen für die Bewohner der Region geworden ist. In Kreisau / Kryszowa erfahren wir mehr über die Familie von Moltke und den Kreissauer Kreis.

Am 2. Tag beschäftigen wir uns u.a. mit der Geschichte der Bunkeranlagen im 2. Weltkrieg und werden in diesem Zusammenhang Schloß Tannhausen besuchen, hier war die Operation Todt stationiert. Danach geht es zum größten Schloß Schlesiens nach Fürstenstein/ Ksiaz, wo wir bei einer Führung mehr über die Geheimnisse dieser Anlage und das Schicksal der beliebten Prinzessin Daisy erfahren werden. Bei einem Besuch in der Orangerie der Fürstenfamilie lassen wir diese Fahrt ausklingen.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 1 x ÜN / HP
  • Frühstücksbuffet
  • Reiseleitung ab / an Görlitz
  • Führung und Mittagessen im Schloss Muhrau
  • Führung und Mittagessen im Schloß Fürstenstein

Termin: 20.07. -21.07.2019

 Preis:     199 Euro pro Person im Doppelzimmer
20 Euro Einzelzimmerzuschlag

Mindestteilnehmerzahl:      20
ungefähre Gruppengröße:   30

Absagefrist durch den Reiseveranstalter:

Falls die Mindesteilnehmerzahl für diese Reise bis zum 20.05.2019 nicht erreicht werden sollte, behalten wir uns vor, an diesem Termin die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten.